Sich über Marken definieren

Erst kürzlich wurde ich von Kommilitonen gefragt, ob ich pro PUBG (Playerunknown’s Battleground) oder pro Fortnite bin. Erzeugt wurde diese Frage aufgrund meines Desinteresses und meiner Abneigung gegen PUBG und der Tatsache, dass man es auf dem Handy spielen kann. Abgesehen davon, dass der Akku meines Handys bereits stirbt, wenn ich so eine App nur im PlayStore raussuche und anschaue (und ich mit Sicherheit nicht einmal genug Speicherplatz dafür habe), interessiert mich das Spiel einfach nicht. Und wenn ich nicht pro PUBG bin, bin ich wohl pro Fortnite? Nya, ganz so einfach ist das nicht, finde ich. Weiterlesen

Advertisements

Individualismus und Heuchelei

Die Globalisierung der Welt bringt Vor- und Nachteile. Für die Menschen ist es ein Kampf um ihre Individualität, da es so viele Menschen auf diesem Planeten gibt und diese Erkenntnis anscheinend allmählich in die Köpfe sickert. Um nicht im Sumpf der Masse unterzugehen, nehmen Menschen somit Meinungen, Haltungen und Lebensstile an. Weiterlesen

Gedanken zu Minimalismus, Nachhaltigkeit und Fokus

Da ich seit einiger Zeit versuche darauf zu achten, weniger zu konsumieren und meine eigenen Besitztümer zu reduzieren (obwohl ich niemals komplett minimalistisch leben können werde), habe ich vorgestern mal einen Teil meines Schranks ausgemistet. Ausschlaggebend war zu einem Teil ein Gespräch mit meiner Mutter und meiner Großmutter, die mich beide zu Ostern mit etwas „weiblicheren“ Kleidungsstücken eindecken wollten (ich honoriere den Versuch, obwohl ich im entsprechenden Moment nicht wirklich darüber erfreut war), bei dem ich sagte, dass ich teilweise noch Kleidung von vor über zehn Jahren in meinem Schrank liegen habe. Ihre Reaktion war stimmig: dann musst du mal aussortieren. Weiterlesen

Wörter, die viel sagen sollen, aber eigentlich nichts ausdrücken (Teil 2)

Beim letzten Mal teilte ich meine Gedanken zum Wort „Freundschaft“ mit, das, wie viele andere Worte, von jedem Menschen anders mit Bedeutung gefüllt wird. Da erwähnte ich auch, dass ich einen zweiten Teil machen könnte, der sich dem Wort „Beziehung“ widmet. So.. here we go.

Was ist eine Beziehung? Was unterscheidet sie von einer guten Freundschaft oder einer Affäre? Ab wann wird etwas zu einer Beziehung? Weiterlesen

Wörter, die viel sagen sollen, aber eigentlich nichts ausdrücken (Teil 1?)

Es gibt immer mehr Worte, die wir mit Bedeutung überladen und sie deshalb missverständlich einsetzen, da jeder Mensch etwas Anderes unter ihnen versteht. Insbesondere Worte wie „Freundschaft“ und „Beziehung“ füllt jeder Mensch mit anderen Emotionen, weswegen sie unterschiedlich oft und in unterschiedlichen Kontexten verwendet werden.

Was ist deine Freundschaft überhaupt? Was unterscheidet sie von einer Kameradschaft oder einem Mitarbeiter? Ab wann wird etwas zu einer Freundschaft? Weiterlesen

Zuletzt gesehener Film: Ghost in the Shell

Vor einigen Monaten erschien der Film „Ghost in the Shell“. Seit Jahren beschäftige ich mich immer mal wieder mit dem Cyberpunk-Genre. Auf meiner Leseliste befindet sich noch „Die Neuromancer-Trilogie“ von William Gibson (wovon ich den ersten Teil schon gelesen, aber teilweise schon wieder vergessen habe..), in meinem Regal steht die vollständige Reihe des Mangas „Battle Angel Alita“ (der demnächst auch verfilmt werden soll) und den Anime von „Ghost in the Shell“ habe ich bereits vor einem Jahr angesehen, quasi als Vorbereitung auf den Film. Leider kam ich dann nicht dazu, den Film im Kino zu sehen und ergriff die Gelegenheit, als ich den Film auf Amazon für Prime-Mitglieder verfügbar vorfand.

Mein Feedback zum Film: Weiterlesen

Zuletzt gesehener Film: Ayla und der Clan des Bären

„Ayla und der Clan des Bären“ ist ein Buch von Jean M. Auel aus dem Jahr 1980 und der erste Teil der Reihe „Kinder der Erde“. In dem Buch geht es um ein junges Mädchen mit dem Namen Ayla [gesprochen „eyla“, wobei ich das immer „a-ila“ gelesen habe], das seine Eltern durch ein Erdbeben verliert und kraftlos und verwundet vom Clan des Bären gefunden wird – einer Gruppe Neandertalern, die durch dasselbe Erdbeben ihre Höhle verloren haben und auf der Suche noch einer neuen sind. Folgend findet ihr den Trailer zum Film.

Mein Feedback zum Film: Weiterlesen

Zuletzt gelesenes Buch: Betty und ihre Schwestern

Heute Morgen beendete ich endlich die Lektüre des Buches „Betty und ihre Schwestern“ von Louisa May Alcott. Ich hatte das Buch vor ein paar Monaten angefangen, war aber so abgelenkt von anderen Dingen, dass ich es nicht wieder in die Hand nahm (bzw. öffnete, da ich viele Bücher am Kindle lese). Nun also nahm ich mir die Zeit und las das Buch bis zum Ende durch – was auch nicht sonderlich lange dauerte. Ich schätze, dass ich zweieinhalb Stunden gelesen habe, wobei ich recht schnell lese.

Mein Feedback zu diesem Buch (achtung, ich vermische das Feedback zu Buch und Anime ein wenig, bitte entschuldigt das):  Weiterlesen